Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Aufenthalt auf der Website  zu verbessern und persönlicher zu gestalten. Mit der Verwendung dieser Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Girls' Day - Mädchen und Technik? Na klar!
Girls' Day - Mädchen und Technik? Na klar!

Menerga hat zum Girls‘ Day in die Firmenzentrale eingeladen.

Mülheim an der Ruhr, 27. April 2017: Auch in diesem Jahr hieß es bei Menerga wieder Girls-Power. Insgesamt 29 Mädchen im Alter von 12 bis 16 nahmen am Girls‘ Day, dem Mädchen-Zukunftstag, bei Menerga teil und konnten unter dem Motto „Technik ist nicht nur was für Jungs“ ihr handwerkliches und technisches Geschick unter Beweis stellen.

Bevor es aber ans Eingemachte ging, erhielten die Mädchen nach einer kurzen Vorstellung von Menerga, einen Einblick in die angebotenen Ausbildungsberufe und die damit verbundenen Tätigkeiten und möglichen Perspektiven dieser Berufe. Somit konnten sich die knapp 30 Mädchen einen klaren Überblick über die Inhalte der Berufe verschaffen und bereits jetzt schon abwägen, was ihnen liegt und was nicht.

Nach der Theorie wurde gemeinsam mit den Auszubildenden von Menerga eine Werksrallye veranstaltet, bei der die Mädchen die verschiedenen Abteilungen der Produktion durchliefen. So konnten die Abteilungen Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Logistik entdeckt werden. Hier konnten die Mädchen hautnah die Arbeitsschritte verfolgen, die bei der Fertigung von Menerga Klimaanlagen benötigt werden.

Danach durften die Teilnehmerinnen des Girls‘ Day‘s an verschiedenen Stationen selbst in Aktion treten. Unter den wachsamen Augen von Auszubildenden und Ausbildern von Menerga durften sie Alurohre biegen oder Leitungen am Elektrotisch verbinden, um Strom fließen zu lassen. Teamarbeit und Geschicklichkeit waren bei der letzten Aufgabe gefragt, denn die Mädchen mussten hierbei Eier mit wenig Material sturzsicher verpacken und dies mit einem Wurf durch das Foyer unter Beweis stellen. Alle Aktionen und Aufgaben wurden von den Auszubildenden und Ausbildern begleitet
Insgesamt war der Girls‘ Day bei Menerga für die Mädchen ein ereignisreicher und spannender Tag, der vielleicht sogar die Ein oder Andere davon überzeugt hat, die größtenteils männlich-dominierten Ausbildungsberufe etwas aufzumischen.

Ein Mädchen beim Biegen von einem Aluminiumrohr

Robin Götsch, Ausbilder bei Menerga, kontrolliert, ob die Leitungen am Elektrotisch richtig verbunden wurden

Christiane, Giulia, Helin und Antonia beim Bördeln

Alina und Paula verpacken ein Ei sturzsicher