Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Aufenthalt auf der Website  zu verbessern und persönlicher zu gestalten. Mit der Verwendung dieser Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Prozessklimatisierung
Prozessklimatisierung

Prozessklimatisierung verzeiht keine Fehler. Das trifft insbesondere auf die Produktion von Lebensmitteln zu. Ist für einen bestimmten Herstellungsprozess eine fest definierte Luftkonditionierung erforderlich, z.B. gewisse Luftfeuchteparameter, die nicht überschritten werden dürfen, führt eine Abweichung direkt zu Konsequenzen. Das Produkt kann optische oder sensorische Beeinträchtigungen erhalten – oder es ist im schlimmsten Fall gar nicht produzierbar. In den engen Zeittaktungen modernen Produktionsbetriebe ist ein Stillstand oder Ausfall der Worst-Case. Aber auch wenn die Beeinträchtigungen schleichend sind, wie z.B. wenn unter Reinraumbedingungen produziert wird: Je mehr die Qualität ihres Produktes oder Produktionsprozesses von den klimatischen Bedingungen abhängt, desto stärker sollten Sie sich auf Anlagentechnik stützen, die durch intelligente Konzepte und hohe Qualität eben diese gewünschten, optimalen Produktionsbedingungen erzeugen.  Aber nicht nur im Produktionsprozess ist das passende Klima wichtig, sondern auch bei der späteren Lagerung.

Menerga passt:

In der Industrieklimatisierung gibt es unzählige Einsatzbereiche und Konstellationen. In vielen lebensmittelverabeitenden Bereichen, besonders bei der Fleischverarbeitung muss gewährleistet sein, dass alle Oberflächen hygienisch sauber und keimarm sind. Wasser spielt bei der Verarbeitung eine bedeutende Rolle. Kurze, intensive Reinigungsintervalle führen zu einer extrem hohen Luftfeuchtigkeit in den Produktionshalle, die in kürzester Zeit wieder abgeführt werden muss. Die Luftkonditionen sind ähnlich anspruchsvoll wie in einem klassischen Hallenbad. Zusätzlich sind die Hygieneanforderungen der Lebensmittelindustrie zu erfüllen, insbesondere ist eine leichte Reinigung der luftführenden Bauteile zu ermöglichen. Ideal geeignet für solche Einsatzzwecke sind Adsolair-Anlagen. Diese nutzen das Entfeuchtungspotential der Umgebungsluft, während die Wärmerückgewinnung die Heizkosten drastisch reduziert. Eine integrierte Wärmeübertragerreinigung garantiert jederzeit hygienische Zustände. Die vollautomatische Regelung mischt bedarfsabhängig trockene Außenluft zu und steuert im Sommerhalbjahr evtl. schon existierende Trockner an.